Herzlichen Glückwunsch Frau Kämmerin - Haushalt 2009 hinterfragen

Liebe Interessierte,
sehr geehrte Damen und Herren,

nachdem am 14.11.2008 das Insolvenzverfahren von Lehman Brothers eröffnet wurde, gibt es ab diesem Zeitpunkt für die Anleger keinen Zins mehr. Die Auszahlungen der Anlagen ist nach wie vor offen, auch wenn immer von "sicher" gesprochen wird.

http://www.esslingen-aktiv.de/2008/10/21/stadt-verteidigt-anlagegeschaeft-bei-lehman-brother/
"In § 6  Abs. 5 heisst es: Die Zahlungen umfassen im Rahmen der Sicherungsgrenze auch Zinsansprüche. Diese laufen grundsätzlich bis zur Rückzahlung der Verbindlichkeiten, längstens bis zur Eröffnung eines Insolvenzverfahrens."

http://www.123recht.net/article.asp?a=34121&ccheck=1
http://www.dias-ev.de/pressemitteilungen/?news_id=1222944784412

Das heißt doch im Klartext, dass Kommunen ihr angelegtes Geld zwischenfinanzieren müssen, ohne auch nur 1 Cent Zinseinnahmen (ab Insolvenzeröffnung) zu bekommen.

Für Pforzheim bedeutet dies:
Bei 5 % (sehr niedrig bemessen!!) Zinsen bezahlt die Kämmerin (Kommune) für die Zwischenfinanzierung von 18 Millionen Euro genau 2.500.- Euro pro Tag. Für die Bürger ist das unerträglich, da sie für diese Spekulationsgeschäfte aufkommen müssen.

Haben Sie das schon in Ihrem städtischen Haushalt 2009 von Pforzheim bedacht? Auf 1 Jahr gibt dies nämlich 900.000.-Euro für Zwischenfinanzierungskosten, allein bei dieser einen Geldanlage der Stadt (bei nur angenommenen 5% Zwischenfinanzierungszins).

Quelle:
http://www.esslingen-aktiv.de/2008/10/21/stadt-verteidigt-anlagegeschaeft-bei-lehman-brother/
Über den Einlagensicherungsfond werden eben nur Teile vorhandener Geldanlagen bis zu einer bestimmten Grenze abgesichert.
Durch den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken sind die Guthaben jedes einzelnen Kunden bei den privaten Banken bis zur Höhe von 30 Prozent des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der jeweiligen Bank zum Zeitpunkt des letzten veröffentlichten Jahresabschlusses voll gesichert.

Vielleicht konnte ich Ihnen ein Tipp geben, bevor der Haushalt 2009  "abgesegnet" wird.

Mit freundlichen Grüßen
Gundi Köhler

Gundi Köhler
Hohe Steige 2 A
75181 Pforzheim-Eutingen