Leserbrief zum Thema "Plagiatsvorwürfe" gegen Minister zu Guttenberg

Leserbrief zum Thema "Plagiatsvorwürfe" gegen Minister zu Guttenberg

 

Wo bleibt die Moral - wo unsere Werte?


Höre ich die überwiegende Meinung und das "Verständnis" der Bevölkerung (auch die unseres Ministerpräsidenten Mappus) zu den Plagiatsvorwürfen gegen Minister zu Guttenberg, frage ich mich: Wo sind unsere Werte geblieben, die einst von Ehrlichkeit und Anstand geprägt waren?
Personen, die sein Vergehen gering achten, wissen nichts von den Maßstäben, die an eine Doktor-Arbeit angelegt werden. Außerdem gab er eine eidesstattliche Erklärung ab, alle Quellen zu kennzeichnen. Zählt eine eidesstattliche Erklärung nichts mehr?

Es ist schon eigenartig, welche unterschiedliche Maßstäbe die Bevölkerung bei Diebstahl (auch geistigem Diebstahl) anlegt. Wenn sich eine Verkäuferin mit einem Getränkebon oder mit ein paar Maultaschen bereichert, ist sie "weg vom Fenster" und für immer ruiniert. Gehört man aber zur (adligen) Politprominenz, hat man alle Freiheiten, denn "dem" Liebling der Nation wird alles verziehen, egal was er macht. Und die Moral? Nach der frägt hier keiner.

Da lob ich mir den Stil und die Charakterstärke von Frau Margot Käßmann. Sie zog nach ihrer "Schwäche" sofort Konsequenzen und trat zurück. Allen Respekt!

Heinrich Köhler