Nous sommes Charlie

 

Der Anschlag auf die Redaktion des Satiremagazins "Charlie Hebdo" in Paris ist ein Anschlag auf unsere Freiheit. Wir trauern um die Opfer.

Wo es keine Pressefreiheit gibt, gibt es keine Freiheit. Sie sind für unsere Freiheit gestorben, für die Pressefreiheit. Das sollten wir uns alle vor Augen führen. Wir können mit aller Entschiedenheit und ohne Zögern und Zaudern für jene Grundsätze einstehen und damit die Pressefreiheit und unsere Freiheit erhalten.