Vortrag in Pforzheim: Gentechnik in Deutschland - Netzwerke und Verflechtungen

Es lädt ein:

BUND    Naturschutz-Zentrum Pforzheim
Regionalverband Habermehlstr. 32
Nordschwarzwald 75172 Pforzheim

 

Vortrag Jörg Bergstedt am 04.06.2010, 19.00 Uhr

Der Vortrag findet im

Familienenzentrum-Ost,  Alter Posthof in der Zeppelinstraße 17 in Pforzheim statt

 

Gentechnik in Deutschland - Netzwerke und Verflechtungen


Gentechnisch veränderte Pflanzen werden in Deutschland mit öffentlichen Geldern entwickelt und getestet. Insbesondere im Rahmen der vom Bundesforschungsministerium finanzierten „Biosicherheitsforschung“ werden dafür hohe Summen aufgewendet. Wer in den jeweiligen Gremien sitzt, in denen entschieden wird, welche Produkte gefördert werden, bleibt  jedoch in aller Regel im Dunkeln. Obwohl immer wieder Kritik  an den  völlig unübersichtlichen Verflechtungen zwischen Zulassungsbehörden, Forschungsinstituten Politik und Industrie laut wird, wird über dieses Thema in der Öffentlichkeit kaum berichtet.


Daher haben der BUND-RV Nordschwarzwald, der Kreisverband  der GRUENEN und die Arbeitsgemeinschaft Bäuerliche Landwirtschaft (ABL) Jörg Bergstedt, den Autor der Broschüre „Organisierte Unverantwortlichkeit"  zu einem Bild-Vortrag „Gentechnik-Netzwerke zwischen Behörden, Forschung und Firmen“ eingeladen.