Kritik an Deutschland Trotz 2500er-Inzidenz lockert Dänemark seine Corona-Maßnahmen

Kritik an Deutschland: Trotz 2500er-Inzidenz lockert Dänemark seine Corona-Maßnahmen | Kölner Stadt-Anzeiger (ksta.de)

Deutschland kann sich Dänemark als Vorbild nehmen und etwas daraus lernen. Der Gemeinschaftssinn in Dänemark ist sehr viel stärker ausgeprägt als in Deutschland. Das bietet dann auch die Freiheit, die kleine Minderheit der Ungeimpften eher zu tolerieren anstatt sie zu kritisieren oder sogar auszugrenzen. Das ist von enormer Bedeutung für den sozialen Frieden, denn eine Ausgrenzung fördert die Polarisierung in der Gesellschaft. 

Wenn die Politik in Deutschland so weiter macht, wird es noch sehr viel mehr Unfrieden, Spaltung und Polarisierung in der Gesellschaft geben. Die Auseinandersetzungen im Netz sind geprägt von Hass und Hetze. Wollen wir das?

Wir sollten Reden und Zuhören wieder lernen und sich richtig streiten um die Spaltung zu überwinden und nicht Menschen in eine Ecke zu stellen, wo sie nicht hingehören.

Toleranz fängt dort an, sobald jemand überzeugt ist, im Recht bzw. im Besitz der besseren Argumente zu sein, anderen aber gleichwohl ihr Recht auf eine andere Meinung zubilligt. Leider ist eine solche Toleranz heute ziemlich selten zu entdecken.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.